INTERESSENBEKUNDUNGSVERFAHREN DER STADT NEUWIED

ZU NUTZUNG UND BETRIEB DES DENKMALGESCHÜTZTEN GEBÄUDES DER DEICHKRONE

      

 

ALLGEMEINES

Im Rahmen des Interessenbekundungsverfahrens sucht die Stadt Neuwied Firmen und/oder Organisationen für den Betrieb des denkmalgeschützten Gebäudes der Deichkrone.

Die Stadt Neuwied ist Eigentümerin des historischen Bauwerks der Deichkrone. Sie beabsichtigt das Gebäude durch einen langfristigen Pachtvertrag zu übertragen, aber auch die Bildung einer Eigentümergemeinschaft, also der Erwerb von Teileigentum durch den Bieter, oder die Einrichtung eines Erbbaurechts zugunsten des späteren Betreibers sind denkbar.

Innerhalb dieses Interessenbekundungsverfahrens soll Interessenten die Möglichkeit gegeben werden, sich mit einem schlüssigen Konzept für den Betrieb und die Nutzung des Gebäudes zu bewerben. Aus dem Konzept muss präzise hervorgehen, dass der Bewerber in der Lage ist, den Erhalt und Betrieb des Gebäudes unter den genannten Rahmenbedingungen zu gewährleisten (vgl. auch 4.2) Einzureichende Unterlagen.

Relevant für die Auswahl sind:

  • ein überzeugendes und stimmiges Betreiberkonzept
  • ein gestalterisch überzeugendes und denkmalgerechtes Gebäudekonzept
  • möglichst einschlägige und prüfbare Referenzen und
  • die Leistungsfähigkeit des Interessenten.

Die Besichtigung der Räumlichkeiten ist zwingende Voraussetzung für die Teilnahme am Interessenbekundungsverfahren. Das Gebäude kann nach fakultativer Absprache besichtigt werden (Besichtigungsmöglichkeit jeweils 1 Stunde). Außenbesichtigungen sind jederzeit möglich, das Gelände ist frei zugänglich.

 

RAHMENBEDINGUNGEN

Es handelt sich um ein Interessenbekundungsverfahren. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich nicht um die Vergabe eines öffentlichen Auftrages handelt und die Teilnehmer nicht an ihre Angebote gebunden sind.

Die Unterlagen sind in deutscher Sprache abzufassen und einzureichen.

Die ausgetauschten Unterlagen sowie mündlichen Abstimmungen sind für beide Seiten unverbindlich. Eine Erstattung der Kosten, die durch die Bearbeitung entstehen, ist ausgeschlossen.

 

ANLAGEN

Alle während des Verfahrens übermittelten Informationen und Unterlagen sind nicht für Dritte bestimmt und nur zu internen Zwecken zu verwenden. Der Bewerber verpflichtet sich zu Stillschweigen und dazu, die Unterlagen und Informationen nicht an Dritte weiterzuleiten.

Die Teilnehmer erhalten nach unterzeichneter Rücksendung der als Anlage beigefügten Interessenbekundungs- und Verpflichtungserklärung einen externen Link zum Download der folgenden Unterlagen zur weiteren Bearbeitung ihres Angebotes.

  1. Lageplan
  2. Dokumentation der Geschichte der Deichkrone
  3. Bestandspläne
  4. Bestandsuntersuchungen an dem Objekt "Deichkrone" in Neuwied - Sachverständige der Materialprüfungs- und Versuchsanstalt Neuwied GmbH und INGENIEURBÜRO DR.-ING. ERICH ZIMMERMANN - Niederbreitbach
  5. Denkmalpflegerisch abgestimmte Gestaltungskriterien für die Deichkrone
  6. Standortanalyse zur Nutzung der Deichkrone der SODA GmbH, Bochum

Anfragen über weitere Informationen und Rückfragen können an folgende E-Mail-Adresse gerichtet werden: stadtbauamt@neuwied.de oder stkrings@neuwied.de

   

Interessenbekundungsverfahren (Vollversion) zum download

Interessenbekundungs- und Verpflichtungserklärung zum download

English version, please click here